Willkommen - Ben uni
Wählen Sie bitte eine Schützenkompanie aus.
Von links nach rechts sehen Sie das Wappen von
St.Ulrich, St.Christina und Wolkenstein.

Hauptseite

::  
::  
::  
::  
::  
::  
::  
::  
::  
::  
::  
::  
::  
::  

Kalender/Termine
August 2017
M D M D F S S
 
10  11  12  13 
14  15  16  17  18  19  20 
21  22  23  24  25  26  27 
28  29  30  31       

  


Schützen gedenken aller Gefallenen

Andreas-Hofer-Gedenkfeier in St. Ulrich und Meran

2012-02-19 AH-Feier in St. Ulrich.jpg

ST. ULRICH/URTIJËI/MERAN - Zum Anlass der jährlichen Andreas-Hofer-Feier am Sonntag den 19. Februar, gedachten die Schützen zusammen mit der Feuerwehr, Musikkapelle und den Bürgern von St. Ulrich an Andreas Hofer und an allen Gefallenen der Kriege.

 

Früh am Morgen marschierten alle Teilnehmer vom Antoniusplatz zum Kirchplatz wo die Hl. Messe von Pfarrer Vijo Pitscheider zelebriert wurde. Nach dem Kirchgang fand vor dem Kriegerdenkmal eine Heldengedenkfeier statt. Pfarrer Vijo Pitscheider rief die Politiker als Verantwortungsträger und Volksvertreter auf sich für den Frieden einzusetzen und die Bevölkerung von Auseinandersetzungen und Kriege zu bewahren. Die Gedenkansprache für die Andreas-Hofer-Feier hielt Historikerin Dr. Martha Stocker. Nach der Gedenkrede feuerte die Schützenkompanie zu Ehren Andreas Hofers und aller Gefallenen eine Ehrensalve ab. Es wurden zwei Kränze niedergelegt. Mit dem Abmarsch zum Antoniusplatz und einem gemeinsamen Umtrunk endete die Andreas-Hofer-Feier in St. Ulrich.

 

Im Anschluss fuhr eine Abordnung der Schützenkompanie zur Andreas-Hofer-Landesfeier nach Meran. Die außerordentlich gut und straff organisierte Gedenkfeier begann um 14.00 Uhr mit der Aufstellung der rund 1000 Schützen und Marketenderinnen. Schon bei der Frontabschreitung wurde ein Zeichen für die Tiroler Landeseinheit gesetzt, denn alle drei Landeskommandanten Mjr. Elmar Thaler (SSB), Mjr. Fritz Tiefenthaler (BTSK) und Mjr. Paolo Dalprà (WTSB) erwiesen den angetretenen Kompanien und Abordnungen die Ehre. Beim Andreas-Hofer-Denkmal angekommen hielt Landeskommandant Elmar Thaler die Begrüßung und Schützen-Landeskurat P. Christoph Waldner OT den Wortgottesdienst. Nach der Gedenkansprache von Mjr. Fritz Tiefenthaler, der Kranzniederlegung vor dem Andreas-Hofer-Denkmal und dem Abspielen der Tiroler Landeshymne setze sich der Schützenzug in Richtung Meraner Kurmittelhaus in Bewegung, wo der nächste Festakt, nämlich die Ehrung von verdienten Schützen und Marketenderinnen durch den Südtiroler Schützenbund folgte. Auch ein Schützenkamerad der Ulricher Schützen wurde geehrt. Den Kamerad Schütze Karl Marmsoler wurde die silberne Verdienstmedaille "Katharina Lanz" des Südtiroler Schützenbundes vom Landeskommandanten Elmar Thaler und vom Bezirksmajor Siegfried Barbieri übergeben. Es war ein würdiger Gedenktag zum 202. Todestag Andreas Hofers. (ez)

2012-02-19 Ehrung K. Marmsoler - Meran.jpg



© 2010 Schützen Gröden



Aktualisierung: 20. Feb. 2012